Raniin Trio
Eine einzigartige Mischung aus Jazz und Volksmusik verschiedenster Traditionen, einzigartig interpretiert. Ruhige Passagen steigern sich mal vorhersehbar und mal überraschend zu einem Wirbelwind aus Klängen.
Aktham Abou Fakher: Oud
Jonas Hermes: Kontrabass
Felix Schneider-Restschikow: Piano

www.raniintrio.de

20180302-_MG_3898
lou4

Lou-Duo
Das Lou-Duo spielt Eigenkompositionen in einer ungewöhnlichen Besetzung.
Die Stücke laden zum Träumen und mitfiebern ein. Manchmal lyrisch meditativ, dann wieder rhythmisch pulsierend.
Jonas Sorgenfrei – Drums
Felix Schneider-Restschikow – Piano
www.lou-duo.de

Anton Mangold – Quartett
Hochenergetischer Jazz, geboren aus Liebe zur Tradition. Heute spielt das Quartett jedoch hauptsächlich Eigenkompositionen. Einflüsse reichen von Pop über Modern-Jazz bis zu chinesischer Volksmusik.
Anton Mangold – Saxophon
Theodor Spannagel – Kontrabass
Zhitong Xu – Schlagzeug
Felix Schneider Restschikow – Klavier
www.antonmangoldquartett.de

beijing underground bild anton mangold

Sanduhr-Sextett

Das Ende 2018 neu formierte SanduhrSextett um den Würzburger Pianisten Felix Schneider-Restschikow, hat sich einer Mischung aus Klezmer, Swing, osteuropäischer Folklore und Balkanmusik verschrieben und interpretiert auch Klassiker des Genres mit persönlicher Note. Bei unzähligen Gelegenheiten haben die Musiker bewiesen, dass sie sich blind verstehen und die Musik in die Beine geht. Denn die Musik regt nicht nur zum Träumen, sondern auch zum Tanzen an.

Evelyn Kincses – Gesang
Ioanna Gkrigkorian – Gesang
Thomas Buffy – Geige
Benjamin Haupt – Gitarre
Jonas Sorgenfrei – Schlagzeug
Jonas Hermes – Kontrabass
Felix Schneider-Restschikow -Klavier/Melodica

Not Machine

Machine music that’s anything but machine. An analogue trio aiming to transform their acoustic energy into a danceable electronic live experience.

Jakob Seeber – Drums, Sampler
Peter Puskas – Bass, Bass-Synth
Felix Schneider-Restschikow – Piano, Synth, Sampler

Facebook – Not Machine
www.not-machine.com

 

 

Yasami 3

Yasami
Das World-Jazz Ensemble Yasami bringt Percussion Instrumente, Flöten, eine chinesische Tischharfe und andere Instrumente verschiedener Musikkulturen zum klassischen Jazz-Quintett. „Nicht akademische Perfektion steht für Yasami im Vordergrund, sondern Energie und Stimmung“, schrieb die Mainpost im Mai 2017. „Sie sind angstlose, spielfreudige Profis, spielen Stücke die von Herzen kommen und zu Herzen gehen.“
Anton Mangold – Saxophon, Flöte, Harfe
Simon Ort – Kontrabass
Clemens Lotz – Schlagzeug
Michael Höfner – Percussion
Felix Schneider-Restschikow – Klavier